Behörden prüfen Aufruf von Rechtsextremen gegen Migranten

(Quelle: dpa) Behörden prüfen Aufruf von Rechtsextremen gegen Migranten Potsdam (dpa/bb) - Die Behörden prüfen einen Internet-Aufruf der rechtsextremen Splitterpartei «III. Weg» zu einem Vorgehen gegen Migranten an der deutsch-polnischen Grenze.

Das könnte Sie auch interessieren ...

n-tv.de

Extremismus Sachsen Deutschland: Andrang in Ostritz

Ostritz, Kleinstadt, Sachsen, Extremismus, Andrang, Deutschland, Neonazi, Festival, Aktivitäten, Gelände Ostritz (dpa) – Bunt statt braun: Die sächsische Kleinstadt Ostritz an der deutsch-polnischen Grenze hat sich mit zahlreichen Aktivitäten gegen ein Neonazi-Festival auf privatem Gelände gewehrt. mehr ... 10. Januar 2022

maz-online.de

Schweinepest: Rehe verenden am Schutzzaun

Schutzzaun, Rehe, Schweinepest, Bollwerk, Durchlässe, Afrikanische, Zaun, Abhilfe, Lücken, Weise Der Schutzzaun gegen die Afrikanische Schweinepest wirkt auf ungewollte Weise: Auch Rehe verenden an dem Bollwerk an der deutsch-polnischen Grenze. Durchlässe im Zaun sollen Abhilfe schaffen. Ob die ... mehr ... 19. Januar 2022

rbb24.de

Deutlich weniger illegale Flüchtlinge an der deutsch-polnischen Grenze

Flüchtlinge, Deutlich, Grenze Deutlich weniger illegale Flüchtlinge an der deutsch-polnischen Grenze  rbb24 mehr ... 17. Januar 2022

presseportal.de

BPOL-BadBentheim: Freundin bezahlt Geldstrafe

Frau, Dienstagnachmittag, Bentheim, Reisebus, Bundespolizei, Geldstrafe, Bad, Freundin, Autobahn, Haftbefehl Bad Bentheim (ots) - Die Bundespolizei hat am Dienstagnachmittag an der deutsch-niederländischen Grenze einen Haftbefehl gegen eine 23-jährige Frau vollstreckt. Die Frau war mit einem international ... mehr ... 12. Januar 2022

news.de

Sinéad O'Connor: Nach Suizid ihres Sohnes! Sängerin sieht Schuld bei Behörden

Suizid, Schuld, Sängerin, Behörden, Sinéad, Sohnes, Connor Sinéad O'Connor: Nach Suizid ihres Sohnes! Sängerin sieht Schuld bei Behörden  news.de mehr ... 10. Januar 2022

golem.de

Gaming Crackdown: Chinas Durchgreifen kostet 14.000 Firmen die Existenz

Gaming, Jugendschutz, Spiele, Behörden, Durchgreifen, Chinas, Vorgehen, Games, Crackdown, Juli Seit Juli 2021 sind keine neuen Spiele zugelassen worden: Das Vorgehen der chinesischen Behörden gegen Gaming trifft die Branche immer härter. (Games, Jugendschutz) mehr ... 3. Januar 2022

expand_less